Fitness Training und Kampfsport


Hab alle Größeren Kampfsportarten / Kampfkünste schonmal durchprobiert für ne Weile. Nach meiner Einschätzung ist Muay Thai zusammen mit Brasillian JiuJitsu die beste Kombination für realistische Selbstverteidigung, wenn man den Gegner nicht gerade umbringen will.

Kung Fu = Kampfkunst
Aikido = Kampfkunst
Capoeira = Kampfkunst
Taekwondo = komplexe Tritte dauern in der Realität zu lange – nicht praktisch
Karate = Um effektiv zu sein braucht man eine ganze Weile Training, finde Muay Thai besser und wirkungsvoller
Judo = effektiv, ähnlich BJJ, aber weniger flexibel (japanische, das nervt)
Sambo = recht starkes system, recht selten, könnte gut sein
Ninjutsu = Zu viele Bewegungsabläufe, unpraktisch für Realität
Krav Maga = Wie gesagt, man sollte den Gegner möglichst nicht umbringen.
Escrima = ziemlich cool und effektiv, ohne Waffe ist es aber eher zur Abwehr nützlich
Kali = Interessanter ‚faustloser‘ Stil, teilweise auch mit Waffe, geht aber auch ohne, müsste mich mehr damit beschäftigen

Advertisements

Über politbueroblog

Politik, IT, Kommunikation und Fitness sind meine Themen - und darum geht es auch in meinen Blogs: Software und Hardwaresysteme, Informatik, WIrtschaftsinformatik, die Übetragung von Daten und Informationen sowie auf der anderen Seite um Dauerbrenner und tagespolitische Ereignisse aus Gesellschaft, Wirtschaft und Politik, nicht zu vergessen Kraftsport, Fitness Training, und Wellness.
Dieser Beitrag wurde unter Fitness, Kampfsport abgelegt und mit , , , , , , , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Hinterlasse eine Antwort zu diesem Fitness Artikel

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s