Kampfsport mit Übergewicht?


Ich habe damals mit 110 kg Judo angefangen und es hat funktioniert. Brauchst halt einen Partner der das abkann, aber die gibt es meistens. Dann ging es runter bis auf 92 kg und Spaß habe ich noch heute. Das ist auch das wichtigste, da du es nur langfristig durchziehst, wenn es dir auch Spaß macht.

In allen 3 mir bekannten Judovereinen war es immer eine sehr angenehme Atmosphäre, in der Mobbing nicht drin ist, schon gar nicht wegen Übergewicht. Das liegt erstens daran, dass Respekt ein wichtiger Wert in der Lehre ist und durchgesetzt wird. Ist bei den meisten Kampfsportarten so.  Zweitens natürlich auch an den Menschen die das machen. Im Judo sind das vor allem eher ruhigere und ausgeglichene Menschen, die diesen Individualsport gewählt haben. Drittens ist es anstrengend ohne dass du sofort der Oberboss der Disco wirst, warum es viele ach so coole Möchtegern-Fighter abschreckt. Kämpfen lernst Du trotzdem, Körperbewusstsein auch und wenn du mal frei im Kopf sein willst, nach 2 Stunden Training und Abgruß bist du das sehr sicher.

Sonst könntest Du dir auch Jiu Jitsu oder Karate ansehen. Da habe ich beim Kampfsport ähnliche Erfahrungen mit Übergewicht gemacht, auch wenn sie etwas anders ausgelegt sind. Boxen kann man auch mit Übergewicht normal machen, das belastet seine Gelenke nicht so sehr, bis auf Seilhüpfen natürlich. Ich habe da auch schon Leute mit 150 Kilo gesehen, die unter anderem BJJ trainieren. Junge, geh einfach hin und wenn die sehen, dass du regelmäßig da bist werden dich dafür respektieren.

Advertisements

Über politbueroblog

Politik, IT, Kommunikation und Fitness sind meine Themen - und darum geht es auch in meinen Blogs: Software und Hardwaresysteme, Informatik, WIrtschaftsinformatik, die Übetragung von Daten und Informationen sowie auf der anderen Seite um Dauerbrenner und tagespolitische Ereignisse aus Gesellschaft, Wirtschaft und Politik, nicht zu vergessen Kraftsport, Fitness Training, und Wellness.
Dieser Beitrag wurde unter abnehmen, Kampfsport abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Hinterlasse eine Antwort zu diesem Fitness Artikel

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s