Bodybuilder Diät


Was Bodybuilder machen ist Kalorienreduzierte Diät, um „shredded“ zu werden. Dabei verlieren sie erhebliche Mengen an Muskelmasse.

Was die Wissenschaft jetzt explizit sagt, ist, dass man mit Fasten nicht nur schneller Gewicht verliert, sondern dass man auch viel weniger Lean Mass (Muskelmasse) verliert als mit Kalorienreduktion. Oder mit Zahlen ausgedrückt, du verlierst weniger als einen Viertel der Muskelmasse mit Fasten, den du mit dem gleichen Gewichtsverlust mit Kalorienreduktion verlierst.

Ich mach ein Beispiel mit Zahlen: Sagen wir du verlierst auf die eine oder andere Art 10kg Gewicht. Glückwunsch. Mit Kalorienreduktionsdiät hast du jetzt typischerweise die Hälfte davon als Muskelmasse verloren, also 5 kg. Mit Fasten hast du jetzt aber nur etwa 1 kg Muskelmasse verloren.

Die Frage die sich jetzt natürlich stellt ist ob sich diese Resultate auch bis zum Bodybuilder-Wettkampfs-Conditioning Endpunkt mit unter 5% Körperfett weiterziehen lassen, weil diese Ergebnisse nicht mit Bodybuildern, sondern mit Fettsäcken gefunden wurden. Aber es gibt keinen Grund zu der Annahme, dass es anders wäre.

Der so weit vermutete Grund weswegen Fasten die „Lean Mass“ so wenig angreift, ist weil beim Fasten im Körper natürliches HGH ausgeschüttet wird.

Über politbueroblog

Politik, IT, Kommunikation und Fitness sind meine Themen - und darum geht es auch in meinen Blogs: Software und Hardwaresysteme, Informatik, WIrtschaftsinformatik, die Übetragung von Daten und Informationen sowie auf der anderen Seite um Dauerbrenner und tagespolitische Ereignisse aus Gesellschaft, Wirtschaft und Politik, nicht zu vergessen Kraftsport, Fitness Training, und Wellness.
Dieser Beitrag wurde unter Ernährung, Muskelmasse abgelegt und mit , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Hinterlasse eine Antwort zu diesem Fitness Artikel

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s