Cardio und Laufbänder


Ich hab jetzt der Neugierde halber mal nachgeschaut, was eigentlich diese Laufbänder da genau anzeigen wollen, wie das im Zusammenhang mit dem Futter->Mechanische-Arbeit-Wirkungsgrad ist. Generell scheint der Wirkungsgrad des Menschlichen Körpers für mechanische Arbeit ca 20-25% zu sein, je nach dem ob man die Basalrate mitrechnen will. Ziemlich schlecht wenn man so will, der typische Verbrennungsmotor hat 40% Wirkungsgrad – Aber ist natürlich auch nicht selbst-reparierend.

Das heißt technisch gesehen könntest du dir ein „Cardio Bett“ bauen das dir einfach anzeigt wie viele Kalorien du grade mit faul rumliegen „verbrennst“. Übern tag lang gerechnet ist es dann einfach so, dass du kaum mehr als 10% deines täglichen Kalorienverbrauchs wegen Sport, Standard usw ausgibst, weil einfach die „Rumliegen und Atmen und Herzschläge und funktionierendes Gehirn und Körper auf 37° Heizen“-Energie schon so hoch ist.

Umgekehrt heißt das dann aber auch, dass die Kalorienanzeige auf dem Crosstrainer oder was du nimmst durchaus recht genau ist, weil die Basalrate in dem Moment wo du da drauf rumruderst so wenig Einfluss hat.

Rechnest du einfach mal die 2500kcal die der Durchschnittsmann am Tag nur fürs rumlümmeln braucht, kommen wir auf ne dauernde Leistungsabgabe von ~120 Watt. Und das 24 Stunden am Tag. Wenn man jetzt also noch zusätzlich 1 Stunde für 200-300W zusätzlich rudert, fällt das einfach nicht groß ins Gewicht. Die 120 Watt kann man modifizieren – Überfrisst man sich dauernd, wird eher mehr Energie verbraucht, ist man im Hungermodus, eher weniger. Größere, jüngere, kräftigere Kerle brauchen mehr als kleine alte Frauen ohne Muskelmasse aber mit dicken Fettpolstern. Aber schlussendlich wird die mechanische Arbeit immer noch den größten Teil der verbrauchten Kalorien ausmachen, und die ist nicht so von Mensch-zu-Mensch-verschieden wie die Basalrate. Du hast halt deinen ~25% Mechanik-Muskel-Wirkungsgrad und da dran wird auch die überlegenste Genetik nicht viel ändern.

Dass „1 Stunde auf der Cardiomaschine“ nicht ins Gewicht fällt, wird besonders dann klar, wenn man danach noch zeigen kann, dass man dann schlichtweg weniger sonstige Aktivität macht – zum Beispiel Kinder, die in der Schule zu Sport gezwungen werden, sind danach in der Freizeit weniger physisch aktiv, und bei Erwachsenen beobachtet man ähnliche Effekte.

Also steht jetzt fest, dass Standradlerei Kalorienmäßig höchstens einen winzigen Anteil am täglichen Energieumsatz hat. Aus dieser Ecke kommen dann Leute und erklären, dass Cardio sinnlos und Müll ist.

Jetzt kommt aber der Clou: Die Kalorienanzeige auf dem Crosstrainer oder was immer du hast, ist scheißegal. Die stimmt zwar für das was sie darstellen will genau genug, nämlich wie viel *Energie* du gerade verpufft hast. Aber die Energie interessiert dich eigentlich nicht. Du willst abnehmen, weniger fett sein. Dir ist es schnurzpiepegal wie viel Energie du in die Bremsbänder vom Crosstrainer reinfuhrwerkst, wichtig ist dass du am Ende des Tages weniger Speckpolster hast.

Und hier passiert beim Cardio was interessantes: Wenn dir heiß wird, du zu Schwitzen anfängst, sagt sich der Körper, dass er jetzt „wertvolles“ Wasser und Salz verschwenden muss, um den Körper zu kühlen. Weil er die überschüssige Hitze (wie wir gerade gesehen hat, mechanische Arbeit bei Muskeln erzeugt 75% der Energie als Abwärmhitze!) nicht mehr los wird. Die Körpertemperatur erhöht sich und erhöht sich. Und wir wissen auch aus Studien zu dem Thema, bei 39.4°C Körpertemperatur ist Fertig. Da sagt der Körper „Schluss jetzt“. Dann fällt man um, ist überhitzt. Der Körper hat also nun mehrere Gründe, in der Zukunft dieser Überhitzung vorzubeugen.

Was jetzt passiert ist, dass Hormone ausgeschüttet werden, die auf das Subkutane Fett (in der Haut) katabolisch (abbauend) wirken. Das heißt, je mehr du überhitzt, desto ärger will der Körper das blöde Fett in der Haut loswerden, das ihn daran hindert, die überschüssige Hitze aus den Muskeln in die Umweltluft abzugeben. Die Fettsäuren aus den Fettzellen gehen ins Blut, werden in der Leber zu wasserlöslichen, kurzkettigeren Fettsäuren und Ketonen umgebaut, und wenn diese nicht von irgendwelchen Energieverbrauchern verbraucht werden, werden sie ganz einfach ausgepisst.

Würdest du dann einen Kalorimeter an deine Kloschüssel hängen, würdest du also im Anschluss merken, dass du da gerade 100e kcal an Energie ausgepisst hast. Und dieser subkutan-fett-katabolische Effekt hält bis ca 48 Stunden nach der Überhitzung an.

Jetzt ist ein Problem dass dieser Fettabbaumechanismus nur für das subkutane Hautfett, nicht für das Organfett funktioniert. Unterhautfett und Viszeralfett sind die zwei Orte wo der Körper fett speichert (Das Gehirn und diverse Organe bestehen hauptsächlich aus Fett, aber dieses Fett hat keine Energiespeicherfunktion) und während Unterhautfett den Sinn hat, den Körper eben thermisch zu isolieren – damit man im Winter weniger Energie für die Thermogenese aufbringen muss, „effizienter“ ist, ist das Viszeralfett ein reiner Energiespeicher.

Überhitzt man den Körper also regelmäßig, wird das Unterhautfett reduziert, aber das Viszeralfett bleibt. Das Organfett, also das Fett das einfach zwischen/in/auf den Eingeweiden aufgebaut wird, wird dafür als erstes abgebaut, wenn man fastet, weil es nicht die thermische Energiespar- und Schutzfunktion wie das Hautfett hat. Das Hautfett macht auch die Haut zäher und dicker, so dass ein Säbelzahntiger nicht so schnell durchbeissen kann. Ist beispielsweise auch so, dass Fette praktisch immun gegen Taser sind, während die super geshreddeten Körperbauer bei sowas sofort umfallen. Also ja, dünner ist nicht immer besser.

Werbeanzeigen

Über politbueroblog

Politik, IT, Kommunikation und Fitness sind meine Themen - und darum geht es auch in meinen Blogs: Software und Hardwaresysteme, Informatik, WIrtschaftsinformatik, die Übetragung von Daten und Informationen sowie auf der anderen Seite um Dauerbrenner und tagespolitische Ereignisse aus Gesellschaft, Wirtschaft und Politik, nicht zu vergessen Kraftsport, Fitness Training, und Wellness.
Dieser Beitrag wurde unter abnehmen, Ausdauer, Cardio abgelegt und mit , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Hinterlasse eine Antwort zu diesem Fitness Artikel

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s