Weniger essen und abnehmen


Erstmal lernen weniger zu essen. Damit kannst Du schon mal abnehmen. Dann nach und nach die Ernährungsgewohnheiten und dementsprechend die Zusammensetzung Deines Essens ändern.

  • Mehr Ballaststoffe
  • Weniger einfacher Zucker
  • Weniger Salz
  • Mehr Protein
  • Mehr gute Fette
  • Weniger ungesättigte billige Fette
  • Kohlenhydrate an und für sich sind nicht schlecht
  • Viel Grünzeug, das macht voll

Dein größter Feind ist aber Dein eigenes Hirn. Dieses Schmachten nach Leckereien zu besiegen wird schwieriger als jede Ernährungsumstellung. Wiederhole:
Das Schwierigste ist das Schmachten nach Leckereien zu überwinden!!!!!
Das hat nichts mit Hunger zu tun.

Strategien zum Abnehmen

  • Alte Essgewohnheiten abbauen
  • Neue Gewohnheiten erlernen (Dem Hirn gar keine Möglichkeit geben herumzuhadern)
  • Meditation
  • Hirn irgendwie beschäftigen
  • Fürs Völlegefühl gesunde Dinge mit sehr wenig Kalorien hineinstopfen (Gurken, Karotten, etc.)
  • Therapie mit Psychotherapeut
  • Selbsthilfegruppe (z.B. Overeaters Anonymous)
  • Eine andere Sucht finden, die nicht so ungesund ist (Videospiele?)
  • Irgendwann fangen die kleinen Erfolge beim Abnehmen zum Motivationsselbstläufer zu werden (Du merkst es an deiner Kleidung, du wirst fitter, Untersuchungswerte beim Arzt werden besser, Leute geben dir Komplimente, Fremde sind freundlicher)

Gesunde Abnehmgeschwindigkeit ist ca. 0,5 – 1,0 kg/Woche. Schneller und das Risiko es wieder schnell zuzunehmen ist deutlich höher. Bei einem hohen Startgewicht wirst Du am Anfang jedoch viel schneller abnehmen. Trotzdem auf die besagte Rate einpendeln.

Sport erst später anfangen

Richtigen Sport eh erst, wenn mind. 60 kg weg sind (oder BMI unter 30 erreicht). Davor kannst Du aber einfache Sachen machen (Therabänder, Tai-Chi, QiGong, Sitzyoga) und gelenkschonendes wie Spazieren, Schwimmen, Rad.

Über politbueroblog

Politik, IT, Kommunikation und Fitness sind meine Themen - und darum geht es auch in meinen Blogs: Software und Hardwaresysteme, Informatik, WIrtschaftsinformatik, die Übetragung von Daten und Informationen sowie auf der anderen Seite um Dauerbrenner und tagespolitische Ereignisse aus Gesellschaft, Wirtschaft und Politik, nicht zu vergessen Kraftsport, Fitness Training, und Wellness.
Dieser Beitrag wurde unter abnehmen, Ernährung abgelegt und mit , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Hinterlasse eine Antwort zu diesem Fitness Artikel

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s